Integration heisst miteinander

Als Mitbegründer des Vereins IG offenes Davos ist mir ein gutes Zusammenleben zwischen Asylsuchenden und der Bevölkerung wichtig. Migration ist eines der umstrittensten Themen der Politik. Lösungen sind gefragt. Ich sehe diese in einem verstärkten Miteinander, das gegenseitiges Verständnig und dadurch die Integration fördert. Das zeigt der Verein IG offenes Davos beispielhaft auf. Gemeinsam mit einem engagierten Vorstand (Bild) und zahlreichen Freiwilligen wurden Angebote für Beratung, Begegnung und Betätigung aufgebaut und Hilfen für den Spracherwerb und für die Integration ermöglicht. Nachdem ich die IG offenes Davos acht Jahre als Präsident leitete, durfte ich den breit aufgestellten Verein anfangs 2017 in viele fähige und engagierte Hände weitergeben, welche die Arbeit weitertragen und damit einen wichtigen Beitrag zur Integration des Asyl suchenden Davoserinnen und Davosern leisten.

Besonders freut es mich, dass die gute Arbeit des Vereins IG offenes Davos auf breite Anerkennung stösst. Die ARGE-ALP etwa zeichnete den Verein mit einem Hauptpreis für Projekte zur Förderung der Integration im Alpenraum aus (siehe Bild). Und auch der Bündner Prix Benevol ging Ende 2017 an den Verein IG offenes Davos. Eine schöne Anerkennung für den grossartigen Einsatz der vielen Engagierten.

Informationen zum Verein

Wahlanleitung

Peter Peyer in die Regierung

Ladina Alioth in den Grossen Landrat